Zitat

Gemeinsam für ein sicheres Gesundheitswesen.

Versorgungsqualität, Risikomanagement, Qualitätsmanagement, Organisationsentwicklung. Wir könnten diese Liste noch mit unzähligen Begriffen erweitern. Tun wir aber nicht. Was wir stattdessen machen? Wir versuchen sie wirksam und praxistauglich umzusetzen. Denn wir setzen uns für ein sicheres Gesundheitswesen ein. Weil es uns am Herzen liegt.
Hinter Patientensicherheit.at steht ein interdisziplinäres und multiprofessionelles Team aus ÄrztInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, medizinisch-technischem Personal und NotfallsanitäterInnen. Wir leben Zusammenarbeit und kennen viele Bereiche des Gesundheitswesen von innen. Daher haben wir uns seit einigen Jahren einem Ziel verschrieben. Gemeinsam daran zu arbeiten, dass unser Gesundheitswesen den bestmöglichen Standard bietet und unsere PatientInnen sich jederzeit sicher fühlen dürfen.

 

Gemeinsam Ziele erreichen. Theorie ist zwar schön und gut, aber letztendlich zählen ja doch die Taten. Daher bieten wir ein umfangreiches Spektrum an Leistungen an. Über Beratung, Aus- und Weiterbildung bis hin zur Begleitung. Was uns dabei besonders wichtig ist: wir kommen aus der Praxis und haben nicht nur gute Vorschläge parat. Uns liegt die Umsetzbarkeit und Wirksamkeit der Maßnahmen am Herzen. Dem haben wir uns verschrieben.
 

Erfahre mehr über unsere Leistungen.

Unser Angebot umfasst eine Vielzahl an unterschiedlichen Produkten. Da ist für jeden was dabei.
Mehr dazu >>
Patientensicherheit liegt uns am Herzen. Aus vielen Gründen. Die wichtigsten davon lassen sich in Zahlen ausdrücken. Jährlich passiert eine große Anzahl an Beinahe-Zwischenfällen, aber auch Zwischenfällen. Nicht jede Situation führt zu einem Schaden. Manchmal sind die Konsequenzen aber leider nicht mehr rückgängig zu machen.
Warum? Eine einfache Erklärung wäre es wohl, den Menschen selbst die Schuld zu geben. Sowas machen wir aber nicht. Denn wo gearbeitet wird, da kann es selbstverständlich zu schwierigen Situationen kommen und auch Fehlern können passieren. Wichtig ist allerdings, wie man damit umgeht.

 

Patientensicherheit, Human Factors und nicht-technische Fertigkeiten?

Wer sich für das Thema interessiert, wird bald auf eine Vielzahl von Begriffen stoßen. Unsere wissensbasierten Seiten geben einen einfachen Überblick über die Themen.
Dann nichts wie ab und loslesen!